TOP Ö 10: Städtebauförderung - Zuwendungen für städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen im Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm "Wachstum und nachhaltige Erneuerung", hier: Städtebaulicher Wettbewerb Museumskarree
Beratung und Beschlussfassung

Beschluss: beschlossen

Abstimmung: Ja: 16, Nein: 2

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, den Zuwendungsantrag Bund- Länder- Städtebauförderungsprogramm „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ – Hochbaulicher Wettbewerb Museumskarree bei der Regierung von Unterfranken zu stellen. Die erforderlichen Haushaltsmittel werden bereitgestellt.

 

Die Verwaltung wird weiterhin beauftragt, die Vor- und Nachteile sowie die finanziellen Aspekte (Ausgaben- und Fördersituation)

a) eines "großen", hochbaulichen Realisierungswettbewerbs nach GRW-Grundsätzen und

b) eines "kleinen", regional auf denkmalpflegerisch erfahrene und qualifizierte Büros beschränkten Mehrfachbeauftragungsverfahrens

zu prüfen und über das Ergebnis zu berichten.

 

Städteplaner Rainer Tropp ist zur fachlichen Beratung und Begleitung hinzuzuziehen.